Atempausen aus dem Norden

Die Meditationsreihe „Atempausen aus dem Norden“ bietet Meditationsanleitungen zu Achtsamkeit, Umgang mit Stress, Grübelgedanken, Krankheit und Schmerz.

Die Übungen sind für Anfänger geeignet, die Meditation und Achtsamkeit kennenlernen wollen. Erfahrene werden bei der regelmäßigen Praxis unterstützt.

Hier geht es zu den Atempausen im Mai 2020.

Beispiele aus den Atempausen:

Verbundenheits-Meditation
Atem-Bodyscan

MBSR Lübeck geht online

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus werde ich meine Angebote bis auf Weiteres online durchführen. Für die Kurse biete ich eine Live-Webinar-Lösung in der Gruppe an, die Einzelgespräche erfolgen am Telefon oder per Skype/Zoom.

Folgende Angebote stelle ich ab sofort online bereit:

  • MBSR-Kurs (8 Wochen)
  • MBPM-Kurs (8 Wochen)
  • Einzeltraining
  • Supervision

Derzeit habe ich noch keine Zertifizierung für Online-Kurse als Präventionskurs. Daher biete ich diese Achtwochenkurse vergünstigt an.

MBSR als Bildungsurlaub

Damit die Teilnahme am Kompaktkurs Achtsamkeitstraining nach der MBSR-Methode selbst schon zur Erholung beiträgt, wurde dieser als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein anerkannt. Hier geht es zu den Details.

Nach einem Kompaktkurs (MBSR) oder einem Achtwochenkurs ist es oft eine kleine Herausforderung, die Praxis dauerhaft in den Alltag zu integrieren. Die Teilnahme an einem Tag der Achtsamkeit kann dabei unterstützen. Hier geht es zu den Terminen.

Zum Lesen: Achtsam durch die zehn Jahreszeiten

Aus dem Autopilot aussteigen, den Moment wahrnehmen, die Kreativität wieder wecken und neue Lösungen finden: dieses Ausfüllbuch unterstützt darin, Achtsamkeit in den Alltag zu bringen. Den Wandel der Natur zu beobachten bringt die Aufmerksamkeit in die Gegenwart. Jederzeit kann man einen Schritt zur Haustür hinaus gehen und sich auf Entdeckungstour nach Innen und Außen begeben: Welche Gedanken und Gefühle nehme ich in diesem Moment wahr? Welche phänologische Jahreszeit zeigt die Natur heute?

Dieses Buch führt durch die zehn phänologischen Jahreszeiten und gibt viele Anregungen zur Achtsamkeit im Alltag. Es kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Jahr begonnen werden.
Der Zugang zum Downloadbereich von PDF-Vorlagen zur eigenen Gestaltung von Jahreszeiten-Büchern ist im Buch enthalten.

Erhältlich als Paperback für 15,99 Euro. Das E-Book kostet 5,49 Euro.

Die Sache mit dem Pläne-Schmieden: Buchsbaumschnitt

Das Schmieden von Plänen ist eine feine Sache. Motiviert habe ich Ideen zur Ausführung gesammelt, einige Dinge schon vorbereitet (der Akku für die neue superleichte Heckenschere voll aufgeladen), der Wetterbericht hat bedeckten Himmel angekündigt, habe überlegt, wohin mit dem Strauchschnitt, habe gefrühstückt, die geliebte Gartenarbeitskluft angezogen… ich stehe vor der zu schneidenden Buchshecke… und die Sonne brennt am Firmament. Aber…. Check der Wetter-App: die nächsten Tage nur Sonne und Hitze, man „hat es sich anders überlegt“. Es rattert in den grauen Zellen: feuchte Tücher, alte Tischdecken zum Abdecken der Buchshecke nach dem Schneiden? Ich stelle einen Sonnenschirm probeweise auf, der Wind weht ihn gleich fast um. Weitere Überlegungen, wie „ist es wirklich so schlimm?“ Ich hab doch alles so schön vorbereitet….

Das Gehirn hält am geschmiedeten Plan fest, als wäre es tatsächlich eine Schmiedearbeit. Die Sonne scheint, kein Wölkchen am Himmel in Aussicht, der Buchsbaum würde gnadenlos verbrennen. Es wäre besser, bei bedecktem Himmel zu schneiden. Ich halte einen Moment inne, beobachte mich selbst, meine Gedanken und Gefühle, die schon in Richtung Ärger umschwenken. Mir fällt mit einem Mal auf, wie sehr ich mich an mein Vorhaben klammere. Wie in Stein gemeißelt, unverrückbar, unveränderbar erscheint mir mein Plan. Dabei hängt gar nichts Wesentliches davon ab. Ich hatte große Lust dazu und ich habe „mir viele Gedanken gemacht“. Mir wird bewusst, wie schwer es mir fällt, den einmal gefassten Plan loszulassen. In dem Moment, wo mir das klar wird, kann ich Alternativen entwickeln. Als wäre ein Knoten geplatzt, sehe ich, dass es einfach besser ist, das Vorhaben zu verschieben. Nun bin ich freier im Denken und … kann neue Pläne schmieden 😉