Was ist MBSR?

Stressbewältigung durch Achtsamkeit / Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)

Der Molekularbiologe Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelte dieses Programm 1979 an der Universitätsklinik Worcester, Massachusetts (USA). Seit den 1990ern werden diese Kurse im deutschsprachigen Raum angeboten. MBSR wird sowohl in der Gesundheitsförderung und Prävention als auch als begleitende Maßnahme bei körperlichen und psychischen Erkrankungen eingesetzt.

MBSR ist in den USA und Europa umfangreich wissenschaftlich erforscht. Es gibt konsistente Wirksamkeitsnachweise.
Kursteilnehmer/innen können einen Zuschuss zu den Kurskosten von den Krankenkassen beantragen.

MBSR richtet sich an Menschen,

  • die Wege suchen, mit Stressbelastungen in Beruf und Privatleben hilfreich umzugehen
  • die durch akute oder chronische körperliche Erkrankungen belastet sind
  • die unter psychischen und/oder psychosomatischen Beschwerden leiden
  • die eine Ergänzung zu medizinischer bzw. psychotherapeutischer Behandlung suchen
  • die einen aktiven Beitrag zur Erhaltung oder Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten.

Was ist MBCT?

Weitere Informationen

MBSR-MBCT Verband